plsm_blog_otimierung_technik

Optimierung und Auswertung

Die ersten Messungen werden ausgewertet und die Sensortechnik für die kommende Saison optimiert. Dabei werden die von den drei Masten aufgenommenen Daten analysiert, interpretiert und zusammengefügt. So kann unter anderem das Nutzungs- und Bewegungsmuster generiert und mit Wetterdaten kombiniert werden. Die Technik wird insoweit angepasst, dass die Langzeitstabilität des Systems optimiert wird und das Messsystem Fehlerfälle automatisch erkennen und beheben kann. Der Hardwareaufbau wird insoweit optimiert, dass eine höhere Toleranz des Aufbaus gegenüber Hitze und Feuchtigkeit erreicht wird. Ab dem Frühjahr 2020 geht die Messung in die zweite Phase. Einen kleinen Eindruck der ersten Aufnahmen sieht man in folgendem Video:

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Visualisierung der Bewegungsaktivität aus der Vogelperspektive

Visualisierung der Nutzeraktivität

Die Ergebnisse der gemessenen Daten und die Visualisierung der Bewegungsaktivität sollen Stadtplaner*innen sowie Bürger*innen offen zugänglich gemacht werden und Aufschlüsse über konkrete Aufenthaltsorte und das…
Blaue Ökocolor Holzschnitzel auf dem Naturerfahrungsraum in Mönchengladbach

Interventionen im Real-Labor

Nach einer fast dreimonatigen Status-Quo-Messung, die als Grundlage für die Vergleichsdaten notwendig ist, hat eine Intervention vor Ort stattgefunden. Diese folgte dem Ansatz des Tactical…

Die nächste Testphase startet

Nach intensiver Überarbeitung des Hardware-Aufbaus sowie der Software und Bilderkennung startet plsm in die letzte Messperiode. Vergangenen Donnerstag wurden die drei Gehäuse mit der Sensorik…