Vorentwurf_klein

Die Vorentwürfe sind da

Basierend auf den Gesprächen mit den Fokusgruppen wurde von unserer Landschaftsarchitektin Anike Zilske der Vorentwurf für die natürliche Spiellandschaft erstellt. Der Vorentwurf besteht aus zwei Teilen. Zum einen handelt es sich um ein Grundlayout, dass wir im ersten Quartal 2019 im Stadtwald Rheydt umsetzen wollen. Der zweite Teil des Entwurfs bilden Ideen, die wir auf einer festgelegten Fläche innerhalb des Grundlayouts in den kommenden Jahren testen, verändern und austauschen wollen. Die festgelegte Fläche ist zeitgleich auch das Messfeld, dass wir im ersten Jahr mit Hilfe der Dynmaic-Vision-Sensorik digital untersuchen wollen. Allerdings handelt es sich bei den Abbildungen noch um einen Vorentwurf. Neben einigen Anregungen aus den Fokusgruppen die noch in den Entwurf einfließen werden kann sich der Entwurf auch im Rahmen detaillierter Ausführungsplanung an manchen Stellen noch verändern.

Grundlayout Spiellandschaft

Veränderungsfläche / Messfeld

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Blaue Ökocolor Holzschnitzel auf dem Naturerfahrungsraum in Mönchengladbach

Interventionen im Real-Labor

Nach einer fast dreimonatigen Status-Quo-Messung, die als Grundlage für die Vergleichsdaten notwendig ist, hat eine Intervention vor Ort stattgefunden. Diese folgte dem Ansatz des Tactical…

Die nächste Testphase startet

Nach intensiver Überarbeitung des Hardware-Aufbaus sowie der Software und Bilderkennung startet plsm in die letzte Messperiode. Vergangenen Donnerstag wurden die drei Gehäuse mit der Sensorik…

Im Dialog mit der Fokusgruppe

Um die Wahrnehmung und Emotionen der Nutzenden zu untersuchen, organisierte das Team während der Herbstferien ein Treffen mit 20 Kindern zwischen 6 und 10 Jahren der…